Aktuelles/Termine

22. und 23.01.2015 Seminar "Gut gesagt ist halb gewonnen"

WS 14/15 Hochschulsport für Eltern mit Kind(ern)

Literatur

BUKOF

Positionspapier der BUKOF-Kommission "Geschlechtergerechte Personalentwicklung an Hochschulen (09/14) hier

Hochschulrektorenkonferenz

Empfehlung der 16. Mitglieder- versammlung am 13. Mai 2014 hier

Wissenschaftsrat

Fünf Jahre Offensive für Chancen- gleichheit von Wissenschftlerinnen und Wissenschaftlern - Bestands- aufnahme und Empfehlungen hier

DIE ZEIT - Frauenquote: Automatisch nach oben

Gegen die gesetzliche Frauenquote gibt es eine Menge Einwände – allerdings nur wenige gute. (03/14) hier

duz - Deutsche Universitätszeitung

Chefsache Gender (03/14) hier

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Stabsabteilung Chancengleichheit!


Prof. Dr. Karin Birkner, Inhaberin des Lehrstuhls für Germanistische Linguistik, hat zum 1. Oktober 2014 das Amt der Universitätsfrauenbeauftragten übernommen. Sie war bisher bereits als stellvertretende Universitätsfrauenbeauftragte und Frauenbeauftragte der Fakultät IV tätig und löst nun Prof. Dr. Gabriele Obermaier (Didaktik der Geographie) nach vierjähriger Amtszeit ab.


Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen organisierte die Universität Bayreuth zusammen mit der Stadt Bayreuth die Aktionstage "frei leben" am 21. und 25.11.2014. Eröffnet wurden die Aktionstage von Linda Besigiroha, BIGSAS Promovendin, mit dem Impulsvortrag "Loving Sons and Raising Daughters" zum Thema Sexismus in der Werbung. 

Fahnenaktion2014

Im Anschluß wurde die Fahne mit der Aufschrift „frei leben – ohne Gewalt“ der Menschenrechtsorganisation terres de femmes gehisst. Des Weiteren informierten Vertreterinnen und Vertreter der Universität und der Stadt über ihre Beratungs- und Notfalleinrichtungen.


Die Stabsabteilung Chancengleicheit hat erfolgreich Mittel für das Projekt UBT Mentoring Start eingeworben und fördert darin Frauen nach der Promotion bei ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Impulse für die eigene Arbeit:
Best Practice Beispiele für Maßnahmen zur Gleichstellung in der Wissenschaft finden Sie im Instrumentenkasten der DFG.


"Ich bin Professorin und lehre und forsche über Umweltgeochemie."

Die Universität Bayreuth hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil in den technisch-naturwissenschaftlichen Fächern aktiv zu erhöhen. Prof. Dr. Britta Planer-Friedrich ist seit Oktober 2008 zunächst als Juniorprofessorin für Umweltgeochemie in Bayreuth tätig. Im Februar 2012 wurde die Juniorprofessur in eine W2 Professur überführt. Professur für Umweltgeochemie


Die Universität Bayreuth mit Unterstützung durch die Frauenbeauftragten sowie der Stabsabteilung Chancengleichheit war erneut sehr erfolgreich im Antrag für Mittel für das Professorinnenprogramm.

Weitere Informationen erhalten Sie hier


Wichtige Dokumente an der Universität Bayreuth:

Sprachleitfaden - Empfehlungen für einen geschlechter- und diversitätsgerechten Sprachgebrauch  mehr

Zielvereinbarungen der Hochschulleitung mit den Fakultäten zur Weiterentwicklung der Chancengleichheit mehr

Richtlinie zum Umgang mit Mobbing, Diskriminierung und sexueller Belästigung  mehr

Dual Career Leitlinie  mehr

Videoprojekt - "Ich bin Wissenschaftlerin" mehr

Abschlussbericht zur Umsetzung der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG mehr

 

Universität Bayreuth -