Druckansicht der Internetadresse:

Servicestelle Chancengleichheit

Seite drucken

Orange the World

Orange The World

Die UN-Kampagne Orange The World findet jährlich zwischen dem 25. November, dem “Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen”, und dem 10. Dezember, dem “Internationalen Tag der Menschenrechte”, statt. Weltweit erstrahlen darum Gebäude in oranger Farbe, um gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen und damit zur Enttabuisierung dieses Themas beizutragen.


​Der „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ (englisch: International Day for the Elimination of Violence against Women), ist ein am 25. November jährlich abgehaltener Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen. Die Farbe Orange symbolisiert dabei eine Zukunft ohne Gewalt gegen Frauen. Sie wurde im Zuge der von den Vereinten Nationen initiierten „Orange the World“-Kampagne festgelegt.

Vorschau - unser Programm im Jahr 2022:

03. Oktober 2022

19:00 - 20:30 Uhr, digital (via Zoom)

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der oberfränkischen HHS mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bayreuth Nerissa Schwarz

"Zooming Female Artists (ZoFA)

Lea Miller - Ein Star vor und hinter der Linse"

ZofA sind die Schwestern Maria Wolf und Dr. Inès Pelzl. Eine Schauspielerin und eine Kunsthistorikerin, die sich zum Ziel gesetzt haben, Künstlerinnen vorzustellen, die uns auch heute noch etwas zu sagen haben. ZoFA vereint, die Elemente Lesung und wissenschaftliche Werkschau, informiert, unterhält und inspiriert.

„ Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist bis 3.10.2022, 16 Uhr bei der VHS Bayreuth möglich. Sie erhalten nach der Anmeldung einen Link zugeschickt.

25. November bis 10. Dezember 2022

Uni Bayreuth, Servicestelle Chancengleichheit:

"Plakatkampagne zum Thema K.O.-Tropfen von Carolin Braico und Miriam Törringer

„Plakatkampagne zum Thema K.O.-Tropfen von Carolon Braico und Miriam Törringer

01. Dezember 2022

Uni Bayreuth, Servicestelle Chancengleichheit:

Digitale Lesung: Kristina Lunz

"Die Zukunt der Außenpolitik ist feministisch"


Schaufenster RW 21 und Medientisch


25. November 2022  

ab 18:00 Uhr                         

Evangelische Dekanatsfrauenbeauftragte, Katholisches Dekanat, ver.di-Frauen, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bayreuth:

Lichteraktion gegen Gewalt an Frauen und Mädchen 


18:00 Uhr: Kurzandacht im Harmoniehof der Schlosskirche
18:15 Uhr: Treffen aller Teilnehmenden am Neuen Brunnen vor dem Ehrenhof, Grußwort des zweiten Bürgermeisters Andreas Zippel und anschließende Lichterkette bis zur Aktion des Frauenhauses am Reichshof

17:00-18:00 Uhr: Lichterkette vom Sternplatz bis zum RW 21

Es besteht für die Zeit der gesamten Veranstaltung die Pflicht zum Tragen einer FFP2 Maske.


Hilfetelefon

Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter. Ob Gewalt in Ehe und Partnerschaft, sexuelle Übergriffe und Vergewaltigung sowie Stalking, Menschenhandel und Gewalt im Rahmen von Prostitution oder Genitalverstümmelung – qualifizierte Beraterinnen stehen hilfesuchenden Frauen zu allen Formen der Gewalt vertraulich zur Seite. Das Hilfetelefon ist unter der Telefonnummer 08000 116 016 (24 Stunden) in 17 verschiedenen Ländern zu erreichen.

https://www.hilfetelefon.de ​

Einklappen


Einklappen

Verantwortlich für die Redaktion: Kerstin Müller

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt