Druckansicht der Internetadresse:

Stabsabteilung Chancengleichheit

Seite drucken

Coachingprogramm für Wissenschaftlerinnen: Gruppencoaching

Die Stabsabteilung Chancengleichheit unterstützt Wissenschaftlerinnen im Rahmen des Coachingprogramms mit Gruppencoaching, das sich an Doktorandinnen, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen richtet. Das Gruppencoaching besteht neben dem Programm CoMento (Coaching und Mentoring für Wissenschaftlerinnen) und dem Einzelcoaching im Rahmen des Coachingprogramms.

Was ist Gruppencoaching? 
Coaching in der Gruppe bietet die Möglichkeit, aktuelle Fragen und Herausforderungen, die mit der beruflichen Rolle zusammenhängen, im kollegialen Austausch und unter fachlicher Begleitung zu reflektieren. Die Teilnehmerinnen erhalten Lösungsimpulse. 

Welche Themen können im Fokus stehen?

  • Kontinuierliche Beratung und Erfahrungsaustausch 
  • Systematische Reflexion und Bearbeiten konkreter Praxissituationen des beruflichen Alltags mit Methoden der systemischen Beratung 
  • Kollegiale Beratung und persönliches Feedback
  • Situativer theoretischer Input zu aktuellen Coachingthemen durch die Coachin

Wie läuft Gruppencoaching ab?

Ein erstes Treffen wird mit den Teilnehmerinnen vorab vereinbart. Weitere Termine werden dann gemeinsam gefunden. Das Gruppencoaching kann entweder in Präsenz oder virtuell stattfinden.
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Teilnehmerinnen ist auf 6 bis 8 Personen begrenzt.

Voraussetzung ist, dass Sie bereits über Erfahrungen mit Coaching verfügen: Sie haben entweder am Einzelcoaching im Rahmen des Coachingprogramms oder des Programms CoMento teilgenommen oder konnten ein Coaching von einer anderen Institution in Anspruch nehmen.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Für eine Bewerbung senden Sie ein Motivationsschreiben (max. 1 DIN A4 Seite) und Ihren Lebenslauf in deutscher oder englischer Sprache als ein PDF-Dokument an die Koordinatorin für Coaching & Mentoring Dr. Elena Köstner. Sie steht Ihnen ebenfalls für weitere Informationen und Fragen zu dem Programm zur Verfügung. Bitte nutzen Sie den  Sprachleitfaden  für die Universität Bayreuth für Ihre Bewerbung.


Verantwortlich für die Redaktion: Miriam Bauch

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt