Druckansicht der Internetadresse:

Stabsabteilung Chancengleichheit

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

‚frei leben – ohne Gewalt‘. Aktionstag von Universität und Stadt Bayreuth am 23.11.2018 

23.11.18
Universität Bayreuth und Stadt Bayreuth

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen informieren Vertreterinnen und Vertreter der Universität und der Stadt über ihre Beratungs- und Notfalleinrichtungen.

Der Kanzler und die Frauenbeauftragte der Universität hissen mit der Oberbürgermeisterin, am 23. November 2018, 12.30 Uhr an der Zentralen Universitätsverwaltung, öffentlich die Fahne „frei leben – ohne Gewalt“ und setzen damit ein klares Zeichen gegen die tägliche Gewalt an Frauen und Mädchen.

Studierende und Beschäftigte der Universität Bayreuth sowie interessierte Bürger sind herzlich zur Veranstaltung mit dem Hissen der Fahne eingeladen!

Programm:


10.00 - 11.45 Uhr -  Konferenzraum im Institut für Sportwissenschaften

Internes Netzwerktreff en der Beratungs- und Notfalleinrichtungen aus Bayreuth und der Region

12.30 Uhr - Zentrale Universitätsverwaltung
Ansprachen von:

  • Brigitte Merk-Erbe - Oberbürgermeisterin Stadt Bayreuth
  • Dr. Markus Zanner - Kanzler der Universität
  • Prof. Dr. Birgitta Wöhrl - Frauenbeauftragte der Universität

Offizielles Hissen der Fahne „frei leben“

17.00 Uhr - Rathaus Bayreuth, Foyer
Lichterumzug durch die Innenstadt, Organisation durch die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bayreuth Im Anschluss -

gegen 17.45 Uhr – Ökumenische Andacht in der Stadtkirche

19.00 Uhr - Evangelisch-reformierte Kirche
Betont würdevoll — Lebenstexte in Szene gesetzt
„Handeln im Bewusstsein der Würde des Menschen“

Die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses stellen die Würde des Menschen in den Mittelpunkt. Sie haben sich auf unterschiedliche Weise damit auseinandergesetzt und werden diese in Zusammenklang mit verschiedenen Ensembles vorstellen.

Der von der UNO seit 1990 offiziell anerkannte Gedenktag geht zurück auf die drei Mirabal Schwestern aus der Dominikanischen Republik. Sie waren Aktivistinnen gegen Gewalt und den tyrannischen Diktator Trujillo und gelten heute als Vorbilder dafür, die nötige Kraft für das Eintreten gegen jegliches Unrecht zu entwickeln.
Die Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes entwickelte aus diesem Anlass eine farbenfrohe drei Meter lange Fahne. Die abgebildete Frauenfigur und der Slogan "frei leben – ohne Gewalt" symbolisieren das Recht von Mädchen und Frauen auf ein gleich-berechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben weltweit.

Verantwortlich für die Redaktion: Silke Reimann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt